LISA PAC

Die Liebe zur Musik wurde der Wienerin Lisa Pac schon in die Wiege gelegt. Als Tochter eines Klarinettisten der weltberühmten Wiener Symphoniker, führte sie ihr Vater schon sehr früh in die Schönheiten und Geheimnisse der klassischen Musik ein. Im zarten Alter von fünf erlernte sie bereits das Pianospielen, womit der Startschuss für eine musikalische Karriere geebnet war. Zwischen 14 und 17 war sie Teil ihrer allerersten Band wurde endgültig eins mit der Musik.

Vollgepackt mit Ideen und Visionen beschloss sie im Alter von 18 Jahren, Solopfade zu beschreiten. So ließ sie die beschauliche Heimat hinter sich und zog nach London, um am renommierten „Institute Of  Contemporary Music Performance“ zu studieren und mit einem Bachelor of Arts abzuschließen. In der britischen Hauptstadt eröffneten sich auch die ersten Möglichkeiten für weitreichende Kooperationen. So bekam sie u.a. die Chance im kultigen Ronnie Scott’s Jazz Club aufzutreten, als Support-Act des Babyshambles-Stars Pete Doherty zu spielen und sich mit Bloc Partys Louise Bartle zusammenzutun. All
diese Kollaborationen bestärkten sie in ihrem Tun und verhalfen ihr schlussendlich auch zu einer vierwöchigen Europa-Tour, die von der bekannten Finanzierungsplattform Kickstarter unterstützt wurde.

Vollgefüllt mit neuen und spannenden Erfahrungen und voller Motivation, etwas ganz Neues zu kreieren, brach Lisa ihre Zelte in England ab, um sich in der Wiener Heimat auf ihre eigenen Singles zu konzentrieren. Ohne unnötig Zeit zu verschwenden, veröffentlichte sie bereits im Mai 2017 den selbstproduzierten Song „What Did You Call Me?“, der sie auch hierzulande ins Gespräch brachte. Ihre unzerstörbare Passion für Musik und Klangwelten führte Lisa gleich zum nächsten Großprojekt: Mit dem
preisgekrönten DJ-Duo Möwe coverte sie als Sängerin das weltberühmte „Around The World“, das eine globale Kampagne von „Western Union“ (#LiveMoreShareMore) unterstützte und von unzähligen Influencern verbreitet wurde.

Im Dezember 2018 spielte sie erstmals mit neuformierter Live-Band im Vorprogramm von Simon Lews im Wiener WUK, wo sie auch ihre im Januar 2019 erschienene Single „You & I“ präsentierte. Sorgenfrei und leicht, das Soundkleid, in das die talentierte Wienerin ihre Botschaft kleidet. Mit einer mitreißend sommerlichen Melodie nistet sich ihre zweite Single „Sunshine“ in diesem Jahr durch die smoothen  Electropop und R&B Referenzen sofort in die Gehörgänge ein und lässt sich dort auch nicht mehr so schnell vertreiben.

Nachdem Lisa Pac mit “Sunshine” ihren bisher größten Erfolg feiern konnte, folgte passend zum Herbstbeginn ihre neue Single „Helium“, in der die Singer Songwriterin einen ekstatischen Höhenflug beschreibt. Dieser Höhenflug, im Song auf den Beginn einer Liebesbeziehung bezogen, setzt sich auch in Ihrer musikalischen Karriere fort. Nach einem ereignisreichen Sommer mit jeder Menge Konzerten und Studiosessions, kommt Lisa Pac auch jetzt nicht zu Ruhe. Sie hat weiterhin vor, viel Zeit im Studio zu
verbringen, neue Songs fertigzustellen und Konzerte zu geben. 2019 ist für Lisa Pac definitiv der Beginn von etwas ganz Großem!